Weltraum (29.09.2013)

(Dieser Beitrag hat ähnliche Ihnalte wie der letzte über die Goa-Szene, am Freitag werde ich dann mal über ein ganz anderes Thema schreiben, um mich nicht zu sehr zu wiederholen..)

Seit meinem ersten Plztrip von vor über 11 Jahren, hat sich meine Denkweise komplett verändert. Damals war ich 18 Jahre alt und hatte keine Ahnung, was das Wort Psychedelic bedeutet. So bin ich also völlig unwissend auf diese Reise gegangen und habe das Wort Psychedelic „erlebt“ ohne zu wissen was es bedeutet.
Während dieses Trips auf einer Hochzeit bin ich also in diese zauberhafte Welt eingedrungen und war sofort fasziniert. Es folgten unzählige Pilztrips, viele Sessions im Wald, auf Goa Partys, oder einfach irgendwo bei Kumpels zuhause auf Hauspartys.
Vom allerersten Trip an, hat sich in meinem Kopf und in meiner Denkweise eine grundlegende Veränderung eingestellt.
Ich habe damals also einen psychedelischen Veränderungsprozess durchgemacht, ohne zu wissen was das überhaupt ist.
Ich fing an psychologischer zu denken und ich entwickelte eine Vorliebe für spirituelle Ansichten. Da mein ganzer Freundeskreis diesen Prozess mitmachte und wir unzählige Wochenenden mit psychedelischen Reisen verbrachten, machte sozusagen die ganze Clique diese Veränderung mit.
Wir diskutierten oft stundenlang über unsere Mitmenschen, über Religion und über das Universum.
Das Universum und die Erde, auf deren Oberfläche wir wandeln, war immer mein Lieblingsthema.
In Gedanken blickte ich immer von weit weg auf die Erde und stellte mir vor, wie auf dieser Erdkugel dann diese Menschen ihr Leben verrichten. Die allermeisten Menschen Leben ihre ganze Zeit, ohne sich allzu große Gedanken über diesen Vorgang zu machen. Sie sind also Teil dieses chemischen Prozesses und interessieren sich kaum für den Weltraum, sie denken eben in kleineren Dimensionen und verbringen mehr oder weniger uninteressiert ihre kurze Zeit auf diesem Planeten.
Sie versuchen, immer den nächsten Schritt zu gehen, Schule, Studium, Arbeit, Kinder kriegen und irgendwann wird ihre Hülle in der ihre Seele für kurze Zeit wohnt alt und die Seele verlässt diese Hülle wieder.
Dieser Prozess besteht seit es die Menschen gibt, die meisten sind eben nicht sonderlich interessiert für psychedelisches Denken, aber versteht mich nicht falsch, ich will absolut nichts sagen gegen diese „normale“ Art des Lebens.. Ich beobachte das, ohne jegliche Verurteilung… (Der beste Weg ist natürlich, ein bürgerliches Leben mit Studium und Arbeit etc zu vollbringen und gleichzeitig psychedelisch zu denken..)
Ich schaue oft auf diese Erde und sehe, wie in einem Ameisenhaufen dieser Vorgang immer weiter fortschreitet..
Und dann wenn draußen der Vollmond auf die Erde scheint und ich aus dem Fenster schaue, stelle ich mir vor, wie ein anderes Wesen nachts auf die Erde blickt und zwischen all dem Chaos und den mit Scheuklappen hermlaufenden Menschen, plötzlich im Wald eine Goaparty entdeckt..
Und sieht, wie diese Goamenschen durch Pilze und Lsd und andere Substanzen sich eben genau diese Gedanken machen, die ich hier gerade beschreibe…
Wie sie in Ecstase tanzen, freundlich zueinander sind, ich bin mir sicher, wer auch immer auf die Erde blickt und sich das alles hier mal anschaut, er/es würde gefallen an dieser Lebenseinstellung finden…
Vor allem, wenn er/es auf die nächste Großraumdisko blickt, wo sich eine Horde betrunkener Viecher einen reinleert, irgendwelche Faschingsmusik mitgröhlen und sich womöglich noch gegenseitig anstressen..
Meine Partyzeit ist großteils vorbei, ich bin nur noch selten auf Goapartys unterwegs. Jedoch denke ich sehr gerne an diese Zeit zurück…
Ich bin ja seit über 8 Jahren clean von illegalen Substanzen, trinke keinen Alkohol und rauche seit Jahren keine Zigaretten mehr.
Jedoch bin ich trotzdem seit 8 Jahren praktisch durchgehend auf dem Trip, also nüchtern bin ich keineswegs, obwohl ich nichts mehr zu mir nehme.
Meine Gedanken haben einfach nach dem letzten Trip nicht mehr in den Normalzustand zurückgefunden…
Lg und am Freitag werde ich wieder etwas schreiben..
Crystalix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s