Was bedeutet für mich das Wort „Psychedelic“?

Als ich 18 Jahre alt war, habe ich meine erste Reise mit psychedelischen Pilzen erlebt und so einen Einblick in diese mystische Welt bekommen. Das hat meine Leben komplett verändert und seit diesem Tag wurde meine Denkweise umgekrempelt..
Für mich bedeutet Psychedelic, dass man alle Grenzen die man als normaler Mensch in seiner Denkweise hat, auflöst und die ganzen Normen und Schranken nicht mehr gelten.
Man kann plötzlich viel weiter und größer denken, man kommt auf Gedankensprünge und Einfälle, auf die man davor niemals gekommen wäre.
Die soziale Intelligenz steigt und man bekommt ein Verständnis und Einblicke in das Leben, die man auf normalem Wege nicht bekommen kann.
Für mich bestand die größte Veränderung jedoch darin, dass ich mir ununterbrochen Gedanken machen musste, wieso wir Menschen überhaupt Leben, welchen Sinn das Ganze hat und wo das enden wird..
Als ich dann ein halbes Jahr lang sehr viele Pilze konsumiert hatte, hatte ich mich da immer weiter hinein gedacht und daraus hat sich dann für mich eine Art Religion gebildet, an die ich bis heute glaube und die mir ein großes Verständnis und einen tiefen Einblick in die Vorgänge des Lebens gebracht hat..
So habe ich für mich erkannt, dass das ganze Leben nach meiner Auffassung nur ein chemischer Prozess ist und kein Lebewesen einen freien Willen besitzt… Wir Menschen als Moleküle, wandeln hier auf der Erdoberfläche mit anderen Formen von Molekülen, angetrieben von Sonnenlicht und vor Milliarden von Jahren hat dieser Prozess begonnen.. und wird wohl auch noch weiter gehen..
Wir Menschen können nicht selbst entscheiden, wie wir leben wollen, keine einzige Entscheidung können wir selbst treffen, denn auch das Denken unterliegt nur diesem chemischen Prozess.
Sogar mein jetziger Moment, in dem ich hier über dieses Thema schreibe, ich kann nicht entscheiden, welchen Text ich hier in den Blog schreibe. Mein Gehirn gibt meinen Händen im Moment befehle, meine Hände tippen dies in dieses Plastikteil (Tastatur) ein, diese Handlung, diesen Text den ich hier schreibe, dass ist hier an diesem Ort die Gegenwart auf dem Planeten Erde. Ich wohne hier mit einigen Meiner Artgenossen in einer Unterkunft und draußen stehen noch viele solcher Hütten, überall Menschen und Tiere, alles wuselt herum, alle gehen Ihrer Mission nach und versuchen ihr Leben irgendwie gut zu verbringen..
Dieser ganze chemische Prozess hat sich über die Milliarden Jahre einfach hier so entwickelt, dass hier auf der Erdoberfläche überall Beton gebildet hat und irgendwelche komischen Blechkasten (Autos) herum fahren..
Die menschlichen Moleküle gießen sich ohne Ende Wasser und Pflanzen in sich hinein, um Energie zu haben und paaren sich, um diesen Prozess, der sich Leben nennt, immer weiter voran zu bringen..
Alles ist auf Fortbestehen bedacht und viele rennen mit Scheuklappen durch ihr Leben, ich finde dass erst so langsam die Menschen anfangen, überhaupt über das Leben nachzudenken und viele noch blind leben..
Aber auch die Tatsache, dass ich während ich diesen Text schreibe, über genau diese Dinge nachdenke, auch das ist nur ein chemischer Vorgang in meinem Gehirn.
Viele sagen dann, dass ist ja eine ernüchternde Erkenntnis, dass man gar nicht entscheiden kann, worüber man nachdenkt. Ich finde, man kann ja trotzdem noch über alles sich seine Gedanken machen, obwohl man wissen muss, dass man keinen Einfluss darauf hat.
Etwas durcheinander geschrieben, aber es strengt mich selbst immer an, darüber nachzudenken..
Ich behaupte, dass sich das Denken über die nächsten hunderten Generationen immer weiter in Richtung Bewusstseinserweiterung verändern wird.. der Entdecker des Lsd´s sagte mal:
„Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins“
Lsd und Pilze könnten da sehr hilfreich sein, denn durch solche Bewusstseinserweiterungen erfahren viele Menschen auch große Empathie gegenüber anderen Menschen und auch Tieren..
Wie das alles aber letztendlich weiter geht, wird keiner erfahren, der diesen Text gerade liest, denn wir werden in kürze alle die Erdoberfläche wieder verlassen und erst in hunderttausenden von Jahren wird man sagen können, wie sich das alles entwickelt hat..
Trotzdem sollte jeder Mensch versuchen, das Leid der Mitbwohner der Erde und der Erde selbst zu verringern..
Crystalix

Hier in Lied, welches ich während meiner Trips gerne gehört habe:

Ein Gedanke zu „Was bedeutet für mich das Wort „Psychedelic“?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s