Psychedelic 3

Über mehrere Jahre hinweg habe ich fast jedes Wochenende gefeiert, habe dabei täglich gekifft, am Wochenende oft Pillen, Lsd, Pilze, Speed oder auch andere Sachen im Blut gehabt.
Während solch einer psychedelischen Phase bekommt man unglaublich intensive, emotionale Erfahrungen, erstens durch die Drogen selbst, welche einem Glücksgefühle geben, die man auf andere Art und Weise wohl niemals fühlen könnte..
Durch Halluzinogene wie Pilze oder Lsd taucht man tief ab in die Welt der Mythen und entfernt sich ziemlich von der begrenzten Denkweise des normalen Menschen, man fühlt für einige Stunden das Universum und kann das Leben aus einer komplett anderen Ebene betrachten. So hab ich viele Erinnerungen, wie wir 3 Stunden lang am Wochenende mit 10 Leuten in die Schweizer Berge auf Goa Partys gefahren sind, dort dann Lsd, Mdma oder andere Dinge gekauft haben und für 2 Tage in einer anderen Welt gelebt haben. Nach der ersten Nacht, wenn morgens die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume schienen, man emotional durch Xtc Glücksgefühlen ausgesetzt war, hat man für einen Moment eine ganz andere Perspektive auf das Leben der Menschen erhalten, als man es sonst so in der Welt der normalen Leute kennt.
Ich hatte mich dann oft die ganze Nacht in Extase getanzt und viele Menschen kennengelernt, man schien in solchen Momenten so weit weg vom Alltag, von den ganzen normalen Menschen, den Eltern, den Vorgesetzten, den Geschwistern, wie normal sie doch alle in solchen Momenten waren, bzw wie weit weg man selbst war..
Hört sich natürlich für manche anziehend an, für andere eher auch abschreckend. Es war damals mein Leben und hat mich für immer geprägt, nie werde ich vergessen, wie sich solche Momente angefühlt haben. Es war die wohl intensivste Zeit, die man als junger Mensch überhaupt nur verbringen kann.. Die ganzen Trips und psychedelischen Erlebnisse habe mein Geist für immer geprägt, ich habe mich damals so weit in diese Welt hineingedacht, dass ich nie wieder einen Weg zurück in die normale Welt gefunden habe.
Ich lebe nun seit 10 Jahren clean, gehe arbeiten, habe Hobbys und viele Menschen in meinem Umfeld wissen gar nicht, dass ich auf Lsd hängen geblieben bin…
Ich selbst lebe aber nach wie vor voll in der halluzinogenen Gedankenwelt und werde wohl nie wieder ganz runterkommen..
Manche raten mir, noch einen Trip zu nehmen, um so vielleicht wieder zu landen. Ich werde dies aber nicht tun, denn sobald ich nur einen Lsd Trip zu sehen bekomme, fange ich an zu zittern, so groß ist der Respekt davor..
Ich werde dauerhaft clean bleiben, mein Leben so gut es eben geht weiter leben und versuchen, trotz dieses Umstandes glücklich zu sein.
Nach wie vor finde ich Faszination an der halluzinogenen Welt, ich kann dem auch schlecht den Rücken zukehren, denn ich habe ja einen dauerhaften Trip und dem kann ich eben nicht entkommen, daher hab ich mich mit der Situation auch angefreundet..
Falls dieser Text am Anfang rüberkommt als ob ich Drogen verherrlichen würde, so kann ich versichern, dass ich dies nicht tue.. in all meinen Texten finden sich Warnungen, so ein Leben wie ich habe, ist alles andere als leicht zu meistern und ich glaube, viele würde daran zerbrechen… Nur dadurch, dass ich schon früher sehr viel Erfahrungen mit Pilztrips hatte, kann ich die Situation unter Kontrolle halten.. Wobei der Trip anfangs so heftig war, dass ich sogar genau gesagt mehrere Jahre die Kontrolle hoffnungslos verloren hatte und erst nach langer Zeit die ganze Sache wieder steuern konnte..
Crystalix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s