Prozess des Lebens

Durch das tiefe Abtauchen in die psychedelische Gedankenwelt und den jahrelangen Einfluss des Lsd`s hab ich mir viele Gedanken über das Leben und was es bedeutet gemacht.
Ich sehe den Alltag des Menschen nur noch als Sinn und Zweck, um den chemischen Prozess des Lebens voranzubringen. Alles was wir Menschen tagtäglich so machen dient dazu, das Leben weiter zu bringen und diesen Vorgang fortzusetzen. Vor allem eben der starke Wunsch zur Fortpflanzung dient ja auch nur diesem Zweck, ohne diesen Drang würde ja nichts funktionieren in diesem Prozess..
Arbeiten um sich Essen und eine Wohnung leisten zu können, der Wunsch nach Gesundheit und Sicherheit, alles Teile des Prozesses der Fortpflanzung.
Vor Milliarden Jahren hat hier auf der Erde durch wundersame Weise dieser chemische Vorgang des Lebens begonnen und seitdem hat sich alles immer weiter entwickelt und wir Menschen sind im jetzigen Moment dieser Prozess, die Gegenwart. Ohne dieses Drang zur Weiterentwicklung wäre das Leben schon längst irgendwann geendet, aber seit dieser unglaublich langen Zeit geht es immer weiter und weiter.
Und nicht nur wir Menschen sind ja das Leben, sondern auch die Tiere und die ganze Natur, so werden die Häuser immer größer, die Flugzeuge fliegen immer höher, alles setzt sich fort und im Endeffekt weiß niemand überhaupt, warum wir leben, wo wir herkommen, was das alles soll. Kein Mensch auf der ganze Erde kann einem da eine Antwort darauf geben.
Niemand weiß es!
Aber man kann sich trotzdem so seine Gedanken machen, allzu ernst sollte man das Leben aber nicht nehmen, eher als eine Abenteuerreise mit ungewissem Sinn und Ziel.
Doch wir Menschen leben meist eher blind einfach unser Leben und denken gar nicht besonders viel über diese spirituellen Dinge nach.
Dabei ist es wirklich heftig, dass wir Menschen jetzt die ersten innerhalb dieses Prozesses sind, die sich über genau solche Dinge Gedanken machen. Viele nehmen ja Lsd, um ihren Horizont zu erweitern und mehr über solche Hintergrundinformationen zu erfahren..
Der Erfinder de Lsd, Albert Hofmann, sagte mal: „Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins“
Verwunderlich dass der Entdecker dieser Droge so etwas sagt und ich eben durch Lsd mir genau über solche DInge Gedanken mache..
Klingt ein bisschen narzisstisch, aber so meine ich das gar nicht, es macht mir einfach Spaß über solche Dinge nachzudenken und seit neuestem, durch diesen Blog, meine Gedanken auch zu teilen..
Lg an alle!
Crystalix

in 300 Jahren?

Ein kurzer Gedanke zu den Sorgen und Problemen die man sich täglich macht und die einen belasten. Jeder Mensch macht sich jeden Tag Sorgen darüber, ob er alles richtig macht, was die anderen Menschen von ihm denken und wie wohl die Zukunft aussehen wird.
Klar ist, dass diese Sorgen auch einen positiven Aspekt haben, denn dadurch achtet man auf sich und vermeidet Dummheiten..
Jedoch muss man sich einer Sache bewusst werden, in 300 Jahren kann sich niemand mehr an dich erinnern, du bist lange tot und auch alle Menschen die jetzt im Moment hier auf der Erde sind, sind gestorben.
Nicht mal mehr deine eigenen Nachfahren werden irgendetwas über dich wissen, deinen Namen kennen oder ähnliches..
Alle Probleme die dich im Moment umgeben, werden völlig unbedeutend sein, denn in 300 Jahren ist all das, was mit deinen Sorgen zusammenhängt, längst Geschichte…
Daher sollte man allgemein etwas lockerer werden, sich nicht von Sorgen und Problemen fertig machen lassen, sondern den Moment einfach genießen, sich darüber freuen dass man am Leben ist. Außerdem sollte man sein Leben so verbringen, wie man möchte und sich nicht allzu sehr von den Normen der anderen Menschen beeinflussen lassen.
Lange Zeit habe ich mir selbst auch viel zu viele Sorgen gemacht, bis mir irgendwann klar wurde, dass in spätestens 50 Jahren mein Leben vorbei sein wird und was zählt dann? Vielleicht hab ich dann immer das gemacht, was die Gesellschaft mir vorgeschrieben hat, aber nie meine Träume gelebt und nicht das gemacht, was ich immer mache wollte.
Wir sind jetzt im Moment die Gegenwart auf der Erde und dieses Wunder sollten wir uns bewusst machen, ihr seid eines dieser komischen Viecher, die sich Menschen nennen, die Krone der Schöpfung.. Wenn man sich nur mit Sorgen und Nöten befasst, vergisst man einfach sich seiner selbst bewusst zu werden…
Denn ein Mensch zu sein ist etwas ganz besonderes, das einzigste Lebewesen auf der ganzen Erde, dass sich Gedanken um das Leben machen kann und diese Fähigkeit sollte man nutzen..
Crystalix

(ein paar neue Fotos sind auch online)